Verfügbarkeit prüfen Anreise Abreise Find Rooms
September 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
Oktober 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
November 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
Dezember 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
Januar 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Februar 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
März 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
April 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Mai 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
Juni 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
Juli 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
August 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
September 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6

Close Up

The Provocateur Design Story

Die Design Story hinter dem Provocateur. Über den Designer Saar Zafir. Seine Inspiration. Die Intention. Unsere Leidenschaft.

About the designer

Saar Zafir wuchs in Tel Aviv (Israel) auf und lebt seit einigen Jahren in Amsterdam. Er hat mittlerweile über 20 Hotels in ganz Europa gestaltet. Permanent zwischen Metropolen wie Amsterdam, Berlin, Paris, London & Tel Aviv zu pendeln, schärft seine Sinne und lässt sein kreatives Herz pulsieren. Die unterschiedlichen Rythmen und Vibes all dieser Städte haben aus Saar Zafir den Designer, Entrepreneur und die Person gemacht, die er heute ist. Das rastlose Reisen und seine Beobachtungsgabe sind zu seinem Markenzeichen geworden. Die Fähigkeit, Atmosphären zu kreieren, die unterschiedlichste Bedürfnisse bedienen. Hotelgästen eine Heimat fernab der Heimat zu bieten. Er glaubt fest daran, dass eine Nacht in einem Hotel eine Erfahrung sein sollte. Denn aus Erfahrungen werden Erinnerungen, die für immer bleiben. Alle von ihm designten Hotels sind von Grund auf verschieden konzipiert und haben doch eines gemeinsam: jedes erzählt seine eigene, einzigartige & erzählenswerte Geschichte.

Saar’s story behind the design

Was als Spritztour nach Paris begann, entwickelte sich zur Grundlage für eine Revolution meiner Arbeit und als Basis für das Provocateur-Design. Paris bei Nacht zu erforschen, hat mich enorm inspiriert. All die versteckten und geheimen Plätze. Einige waren bezaubernd, einige düster, einige waren nicht von dieser Welt und doch hatten alle etwas gemeinsam. Sie brachten meine Sehnsucht und Leidenschaft auf ein neues Level. Als ich damit begann, am Konzept und Design des Hotels zu arbeiten, wurde mir klar, dass das Provocateur schockieren, überraschen und stimulieren soll, ohne Grenzen zu überschreiten. Markantes Interieur in rot und blau, anschmiegsame und betörende Textilien sowie der mysteriöse Chic verleihen dem Provocateur Wärme und machen Lust auf mehr.

Why is this design sexy?

Berlin’s erstes schamlos sinnliches Hotel. Die Bar, das Restaurant und der Club des Provocateur fordern einen förmlich dazu heraus, seine Grenzen zu hinterfragen. Sie regen zum Erforschen an, zum Entdecken – und wir reden nicht über die Stadt. Die in rotem Licht erstrahlenden und mit Schwarz-Weiß-Photographien dekorierten Hotelzimmer mit Schwarz-Weiß verleihen einem das Gefühl, die Hauptrolle in einem Burlesque-Film zu spielen. Jede Ader des Provocateur glüht vor Leidenschaft, von den lauschigen und romantischen Nischen der Bar bis hin zum einzigartigen „Provocateur Mode“, der jedes Hotelzimmer auf Knopfdruck in ein andere, hypnotische und unvergleichlich anregende Stimmung versetzt. Mit gedämpftem Licht, betörenden Klängen und atmosphärischer Video-Art-Untermalung.

Why did we decide to work with Saar?

Bei diesem Projekt war ein empathischer Designer gefragt – mit der Fähigkeit, ein Ambiente voller Sinnlichkeit zu kreieren. Wir haben vor einigen Jahren in Berlin & Tel Avib getroffen. Mit der Zeit wurden wir enge Freunde. Er versteht und teilt unser Verständnis von Gastlichkeit. Als die Idee des Provocateur Gestalt annahm, hatten wir ihn natürlich gleich auf dem Schirm. Mit seiner Fähigkeit, eine berauschende Atmosphäre zu komponieren, seinem Verständnis für die Wünsche und Sehnsüchte unserer Gäste und seiner Liebe zum Detail war er der ideale Ansprechpartner für uns. Mehr noch: Sein Antrieb, jenseits gängiger Normen und Regeln zu denken, hat das Provocateur zusätzlich upgegradet – von einem nicht ganz alltäglichen Hotel-Konzept zu einem Hotspot urbaner Sinnlichkeit. Eben mit l’amour gemacht.